Zuhause für Oskar gesucht

...rund um das Leben in der Türkei

Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Thomas 43 » Mo 22. Mai 2017, 06:28

Hallo
In den vergangenen Jahren züchteten unsere kurdischen Nachbarn, etwa 250 meter entfernt jedes Jahr Bullen für das Opfer fest!
Allein voriges Jahr schlachteten sie 55 Tiere!
Sie hatten ein kleines Haus ausgebaut und wohnten da!
Im laufe der seit lernte ich die ganze Familie kennen, grillten auch mal und ich lernte auch ihre zwei Hunde kennen!
Karabasch den kangal und Oskar !
Diese Jahr gab es irgend wie Probleme mit der Gemeinde, So das sie über Nacht mit sack und pack und karabasch verschwanden!
Zurück blieb Oskar ! So leicht kann man zum strassenhund werden! Er liegt jetzt seit 4 Wochen bei uns vor dem Tor und meine Frau versorgt in mit Wasser und etwas zu fressen! Er ist Lamm Form und dreht jeden Abend mit mir und unserem hund eine Runde!
er kann auch verschiedene Dinge wie Sitz und platz ( wenn man türkisch kann) !
Er ist weiss/braun und etwa zwei Jahre und verspielt!etwa 45 cm hoch!
Ich glaube wenn ich osman anrufe , kommt er her und erschiesst ihn! Zum Tierheim hier hab ich kein vertrauen und über Anja Reden wir hier lieber nicht!
Also wenn jemand Interesse hat an einem lieben verspieltem , denke aber auch gutem wachhund soll er sich bei mir melden!
Er sieht etwa aus wie ein"kleiner münsterländer"!


Thomas

Ps: macht schon etwas nachdenklich , wenn man ein paar Wochen zurückdenkt !
Als er mit Osman spielte , Platz machte , Stückchen holte und noch ein Zuhause hatte!
Damals sah ich einen glücklichen hund!
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Leckerlibaeckerei » Do 25. Mai 2017, 12:51

Suchst du im Umkreis Alanya ein neues Zuhause für Oskar? Sonst könntest du mir vllt. ein Bild schicken und ich versuche mal ihn über unsere Tierschutzinitiative unterzubekommen. Wobei es ziemlich lange dauert, einen Hund aus der Türkei nach D zu bekommen wegen den Impfungen & Blutuntersuchungen, innerhalb der EU klappt das binnen 4 Wochen, aber aus einem 3. Land dauert das wesentlich länger.
Gruß
Simone
Benutzeravatar
Leckerlibaeckerei
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Thomas 43 » Do 25. Mai 2017, 19:05

Hallo
Umkreis von Alanya wäre nicht schlecht!
Aber wenn es woanders ein Zuhause gibt ist es auch egal!
Vor 3 Tagen haben wir ihn während des Unwetters abends reingeholt , er hat sich keine 5 cm von seinem Handtuch wegbewegt und kein Blödsinn gemacht!
Sende mir mal deine Mailadresse oder whats up auf meine PN!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Haber » Do 25. Mai 2017, 19:55

Thomas 43 hat geschrieben:Hallo
.......unsere kurdischen Nachbarn, etwa 250 meter entfernt......

Diese Jahr gab es irgend wie Probleme mit der Gemeinde, So das sie über Nacht mit sack und pack und karabasch verschwanden!


Viele Kurden verschwinden im Moment aus unerfindlichen Gründen.

Ich glaube wenn ich osman anrufe , kommt er her und erschiesst ihn! Zum Tierheim hier hab ich kein vertrauen und über Anja Reden wir hier lieber nicht!


Osman hat noch nie einen Hund erschossen - ganz im Gegenteil. Nur er kann sich wirklich nicht um jeden frei gewordenen Hund kümmern. Und Anja hat mit
dem Tierheim Demirtas schon sehr lange nichts mehr zu tun.

Also einfach mal anrufen...
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 371
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Thomas 43 » Fr 26. Mai 2017, 06:23

Hallo
Die sind nicht ins nirgendwo verschwunden , sondern arbeiten und leben in Alanya!

Mindestens einen Mitarbeiter des tierheimes kenne ich persönlich! ( Ich rede von heute) und habe deshalb kein vertrauen!

Und Anja habe ich persönlich kennen gelernt und persönlich getroffen! Mit der will selbst der Tierarzt nur bedingt geschäftlich was zutun haben! Und wenn du dich hier umhöhrst halten die alle für verrückt!
Ich persönlich nach der letzten Begegnung auch!

Wenn ich hier eine vernünftige Alternative wüste , hätte ich die Anfrage hier nicht eingestellt!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Haber » Fr 26. Mai 2017, 11:49

Thomas 43 hat geschrieben:Hallo
Mindestens einen Mitarbeiter des tierheimes kenne ich persönlich! ( Ich rede von heute) und habe deshalb kein vertrauen!
Thomas


Wen denn? Es gibt noch den einen oder anderen...

Bild

Kennst du überhaupt das neue Tierheim?

Und Anja habe ich persönlich kennen gelernt und persönlich getroffen! Mit der will selbst der Tierarzt nur bedingt geschäftlich was zutun haben!
Und wenn du dich hier umhöhrst halten die alle für verrückt! Ich persönlich nach der letzten Begegnung auch!


Ich kenne sie auch und habe sie sehr bewundert als sie sich schon zu einer Zeit um Hunde in der Türkei kümmerte als Türken ihre Hunde traten,
mit Steinen bewarfen oder auch einfach nur wegwarfen. Sie gehörte zu denen die in der Region Alanya ein Umdenken in Gange brachten. Leider
wurde sie mit der Menge der Tiere überfordert und hinzu kamen noch private Probleme.

Das die Strassenhunde in Alanya heute geimpft und kastriert sind ist u.A. ein Verdienst von Anja G. und Osman dem Tierarzt in Alanya.

Osman Incekara ein Tierarzt mit Herz

Facebook Seite von Anja G. - https://www.facebook.com/anja.gunther.5209

Eine der wenigen noch verbliebenen Adressen in Alanya für Tiere in Not habe ich noch - http://www.regenbogenhausavsallar.de/ho ... r-ort.html

Vielleicht kennst du da ja niemanden.
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 371
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Thomas 43 » Fr 15. Sep 2017, 00:58

Hallo
Da sich ja niemand gemeldet hat , und meine Frau sagte ein hund ist genug waren wir Montag vor einer Woche beim Tierheim!
Alles neu und gepflegt , es sprangen auch gleich zwei Mitarbeiter auf und kamen zum Tor!
Wir wollten uns dann die Anlage von innen anschauen, uns wurde aber der Zutritt verwert!
Was schon komisch war!
Darauf sind wir zum Tierarzt gefahren und haben mit ihm gesprochen!
Er hat seit 4 Jahren keinen Kontakt und will ihn auch nicht!
Soviel zum Foto! Wenn man dann noch die yabancis wegdenkt bleiben auf dem Foto nicht viele !
Er sagt wir sollen ihn morgen bringen, er wird kastriert und geht nach gazipasa ins Tierheim!
Nachdem ich im Internet recherchiert habe, habe ich festgestellt das die dort akute Probleme mit dem Futter haben!
Also blieb Oskar erst mal bei uns!
So einen Lieben und wachsamen hund habe ich noch nicht kennen gelernt!
Er versteht mittlerweile auch drei Sprachen türkisch , kurdisch und deutsch!
Die ehemaligen Besitzer waren auch wieder eine Woche da , haben beim Opfer fest wirr 100 Ziegen und50 Kühe geschlachtet, aber ihn dann wieder zurück gelassen!
Also wir suchen weiter!
Thomas
Ps haber ich kenne schon einige!
Ps kennst du Anja bersönlich? Ich ja , die ist voll neben der Spur!
Fliege Montag wieder hin, dann sehen wir weiter!
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Haber » Fr 15. Sep 2017, 11:42

Ps kennst du Anja bersönlich? Ich ja , die ist voll neben der Spur!


Hallo Thomas,

wer sich in der Vergangenheit in Alanya intensiver mit Tieren beschäftigt hat kennt natürlich Anja G. Und wir haben uns nicht nur am Rande mit Tieren beschäftigt
sondern haben noch heute einen türkischen Hund und zwei türkische Katzen in unserem deutschen Eigenheim.

Aber wer war Anja G. eigentlich.

Angelika Kammer (Türkei Zeitung) fragte nach:

ANJA, WELCHER WEG FÜHRTE DICH NACH ALANYA?
"Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird" Laotse, chinesischer Philosoph
Benutzeravatar
Haber
 
Beiträge: 371
Bilder: 7
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 03:08
Wohnort: Weltbürger

Re: Zuhause für Oskar gesucht

Beitragvon Thomas 43 » Sa 16. Sep 2017, 00:31

Hallo haber!
So wie ich Anja kennen gelernt habe , sie war ja fast unsere Nachbarin! ( Haus gemietet 350 Meter entfernt )
Danach habe ich sie erlebt als ich ihr Dach mitgedeckt habe ! ( 2 tage)
Als sie erst Wasser auf die Hunde gespritzt hat und sie danach mit den leeren Flaschen beworfen hat!
Oder als ich mit ihr im Transfer sass von Antalya nach alanya und sie wie ein assi aussah!
Ich rede nur von Dingen die ich kenne und labbere nicht zu allem nur sinnlos zu!
Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 19:29


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste